Gesetz


•    Spielen im Paradiso nur für Kinder und Jugendliche von 0 - 99 Jahren
•    100 jährige haben nur Zutritt in Begleitung ihrer Eltern )))
•    Spielen und Aufenthalt in der Anlage auf eigene Gefahr
•    Eltern haften für ihre Kinder
•    Kinder unter 8 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen erlaubt
•    Kinder ab 8 Jahren dürfen mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten auch alleine bei uns spielen (Formular bei uns erhältlich)
•    Trampolins immer nur einzeln benutzen (max. Personenlast 100kg)
•    Spielturm, Trampolin und Kleinkinderbereich nur mit Strümpfen betreten - nicht mit Schuhen und nicht barfuß. Wir haben im Gastrobereich Fußbodenheizung - also keine Angst vor kalten Füßen.
•    Keine spitzen Gegenstände mit ins Paradiso nehmen
•    Kein Essen und Trinken mit in oder an die Spielgeräte nehmen. Essen und Trinken bitte nur an den Tischen
•    Wir haften nicht für abhanden gekommene Gegenstände. Bitte achten Sie auf Ihre Sachen oder benutzen Sie unsere Schließfächer
•    Im Paradiso ist Rauchen nicht erlaubt. Für Raucher steht zum "Frische - Luft - Schnappen" eine Raucherecke zur Verfügung
•    Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.
•    Bei nicht befolgen der Gesetze des Paradiso kann der Verweis aus der Anlage erfolgen.

Sicherheit


•    Der Kletterturm ist rundum mit stabilen Netzen (sog. No-climb-Netz) gesichert - es kann keiner heraus fallen oder an "falschen Stellen" heraus klettern
•    Die Spielelemente, Böden und Rohre des Spielturms sind dick gepolstert - so versuchen wir, so weit wie möglich, Verletzungen zu verhindern.
•    Alle verwendeten Materialien sind schwer entflammbar und ungiftig.
•    Das Paradiso ist vom TÜV überprüft und genehmigt worden.
•    Wir haben abschließbare Fächer z.B. für Ihr Handy und Ihren Geldbeutel. Für verlorene Schlüssel müssen wir Ihnen 20,00 € berechnen, da das Schloß ausgetauscht werden muß.

Sonstiges

•    Die Go-Karts sind auch für Erwachsene geeignet.
•    Wir haben aktuelle Zeitschriften zum Ausleihen.
•    Bei uns gibt es keine kalten Füße - wir haben Fußbodenheizung.
•    Wir haben ABS - Socken und einfache Socken zu verkaufen.
•    Bälle für Kicker, die Spielgriffe für Airhockey, Chips und die Schlüssel für die Schließfächer bekommen Sie an der Theke..
•    Für die Kleinen haben wir Hochstühle, einen Wickeltisch und Kindertoilettensitze.

 

Noch etwas


Wir versuchen alles, um Unfälle so weit wie möglich zu verhindern. Aber absolute Sicherheit gibt es nie. Außerdem ist es wichtig, dass die Kinder ihre Grenzen einschätzen lernen. Wenn wir von unseren Kindern alles fern halten und sie "in Watte packen", lernen sie nicht aus ihren Fehlern. Auch das gehört zu einer gesunden Entwicklung dazu. Ebenso wichtig ist natürlich auch, dass die größeren Kinder auf die Kleineren Rücksicht nehmen und sie nicht "über den Haufen" rennen oder schubsen. Wir leben leider in einer "Ellenbogengesellschaft", in der oft nur das Recht des Stärkeren gilt. Es ist wichtig, dass die Kinder früh genug lernen, Rücksicht zu nehmen - insbesondere auf Schwächere unserer Gesellschaft. Das fängt schon im Kleinen an. Bitte helfen Sie mit, indem Sie Ihre Kinder auf Rücksichtnahme hinweisen und darauf achten. Danke!